Essen und Trinken Konstanz Lieferservices Lifestyle Persönliche Tipps Unternehmen aus Konstanz

Vermisst – Nähe wird gesucht!

Kennt Ihr Eat-the-World?

Nein, Eat-the-World macht auch in Konstanz Stadtrundgänge. Kleine, von Ihren Inhabern geführte Geschäfte, werden den Gästen (Konstanzern oder Besuchern) vorgestellt. Dabei ist die die Anzahl auf maximal 16 Personen festgelegt.

Warum schreibe ich jetzt gerade darüber?

Weil ich mir Gedanken mache, ob und wann die Stadtrundgänge wieder möglich sind. Einmal geht es nicht um das Finanzielle, sondern um die Liebe zu Konstanz und zu den kleinen Geschäften, die dort unsere Kooperationspartner sind. Was machen diese im Moment, wie lange halten diese liebe Menschen durch? Was bewegt sie in der Krise auch persönlich, nicht nur geschäftlich?

Einen kleinen Rundgang durch die Stadt:

Wir treffen uns immer an der Hafenuhr, spazieren am Hafen entlang und freuen uns über die tolle Sicht auf den See, Schiffe und mehr.
Danach geht es in die Stadt, die Unterführung zur Marktstätte hinauf und da liegt sie vor uns: Konstanz, die schönste Stadt am See 🙂

Suppa – Pane e amore

Ich liebe Mimmo für seinen italienischen Feinkostladen und für sein Café. Alle die mitwirken sind immer sehr freundlich, die Auswahl ist sehr facettenreich und das Essen ist ITALIEN pur.
Wir kennen uns schon einige Jahre, er lebt für seine Gäste und seine Idee. Im Moment kann man sehr gutes Essen abholen und Lebensmittel einkaufen.
https://www.facebook.com/SUPPA.Konstanz/
https://www.suppamarkt.de/

Es geht weiter durch die Brotlaube, über die Marktstätte und durch die “Post” / Sparkasse in die Sigismundstrasse zur

Gewürzschatulle

Brigitte, die Geschäftsinhaberin, ist mir auch an das Herz gewachsen, in der Stadttourzeit. Wir haben schon einige Planungen im Raum und werden diese voller Freude nach diesem Film umsetzen. Die Frau über mega Auswahl an Gewürzen, bei denen mich immer wieder die Chillis und auch die Weingewürze fasziniert haben. Gewürze, die zum Wein passen, je nachdem was gekocht wurde. Ist doch interessant? Brigitte hat momentan zwar den Laden geschlossen, aber über Telefon kann man die Bedürfnisse abklären. Wenn man ein Gewürze-Rest hat, aber nirgends dieses Gewürz nachkaufen kann, dann mischt es Brigitte neu.
https://www.facebook.com/Gewuerzschatulle/
https://www.gewuerzschatulle.de/

Wir verlassen die Sigismundstrasse und gehen Richtung Neugasse, vorbei an der Dreifaltigkeitskirche. Die Neugasse zählt für mich zu eine der interessanten Strassen in Konstanz. Sie ist noch nicht so bekannt, wie sie es verdient hätte. Wir gehen hinein und sehen auf der rechten Seite ein paar Stühle und einen Schirm…

Creperie Onar

Zwei tolle Frauen! Ein Fenster! Carmen und Ihre Mutter haben diesen süßen kleinen Fensterverkauf. Auf ein paar Quadratmeter ist eine kleine Küche. Es gibt nur den Verkauf nach Außen. Es gibt deftige und süße Crepes mit zwei verschiedenen Dinkelteigsorten. Sehr geschmackvoll. Im Sommer gibt es dazu noch ein Crepe des Tages! Leider momentan geschlossen.
https://www.facebook.com/Cr%C3%AAperie-Onar-Konstanz-256979858407076
https://creperie-onar-konstanz.business.site/

Ein Stückchen weiter die Neugasse, kommt das Glück auf der rechten Seite.

Nougatglück Konstanz

Der Gründer Jörg ist ein toller Mensch. Er wollte sich einen Kindheitstraum von dem Nougat erfüllen, dass seine Eltern immer mit nach Hause gebracht haben. Was für eine Idee!
Er mischte und tüftelte mit seiner Frau solange, bis es soweit war – er hatte seinen Kindheitstraum wieder. Was für eine Geschichte – nun machte er sich auf die lieben Konstanzer und Gäste damit zu beglücken und eröffnete einen ganz kleinen Laden in der Neugasse. Hier gibt es verschiedene Sorten seines Nougat Glücks. Das Glück in Variationen! Gerade bei einem so schlechten Film eine hervorragende Möglichkeit die Nerven zu stillen. Aber auch als Geschenk für nette Nachbarn, Familie und auch zu Ostern. Er liefert auch aus.
Das gibt es nirgends anders. Nougat aus Konstanz – für Konstanzer.
https://www.facebook.com/Nougatgl%C3%BCck-Konstanz-358520297959064/
https://www.nougatglueck.de/

Dann geht es wieder auf über die Hussenstrasse Richtung Stephansplatz. Kurz bevor dieser erreicht wird, biegen wir nach rechts ab, in

Das Voglhaus

Martina Vogl hat so ein tolles Café, Restaurant, Kaufhaus und eine Lebenseinstellung erschaffen. Sie unterstützt eine gesunde Ernährung mit fleischlosen Gerichten. Im Sommer kann man Ihren “Wurstsalat” nicht von einem Wurstsalat unterscheiden und doch ist es so verschieden. Aber auch sehr viele tolle Kuchen, Gerichte und Getränke warten hier auf die Besucher. Sollte jemand die Wartezeit sich vertreiben wollen, laden tolle Dekosachen zum Bummeln im Laden ein. Im Moment geschlossen.
https://www.facebook.com/dasvoglhaus/
http://www.das-voglhaus.de/

Dann geh ich wieder weiter, nun auf den Stephansplatz und zum 

Café Schuler´s

direkt am Stephansplatz, ein Kleinod an einem Parkplatz. Mit herrlichen Cupcakes, Kuchen, Snacks und Salaten verwöhnt Monika Ihre Gäste. Sie können auch mit einem tollen Frühstück in den Tag starten und sich verwöhnen lassen. Im Moment leider auch geschlossen.
https://www.facebook.com/schulers-1464726653823958/
https://www.schulers-konstanz.cafe/

Nun geht der Spaziergang weiter zum Münster und dort biegen wir links in die Gerichtsgasse ab und kommen dann auf der linken Seite direkt zum nächsten Stopp

No elf Spezialitätenkaffee

So ein kleines Haus, mit einer derart einzigartigen Füllen. Ein Spazialitätencafe in seiner puren Form der Leidenschaft zur Bohne. Super nette und sehr gut ausgebildete Fachleute brühen hier den Kaffee auf, geben Infos zu Bohnen, Anbau, Herkunft und viele mehr. Im Moment als Café geschlossen, aber die Bohnen darf man kaufen. Eine Welt ohne Kaffee? Ne, geht gar nicht. Übrigens gibt es hier auch sehr guten Wein und Anelus Eis. Persönlicher Tipp ist einmaliges Eis aus Wein!
https://www.facebook.com/no.elf.konstanz/
https://www.no-elf.de/

Es geht nun in den ältesten Stadtteil Konstanz – die Niederburg mit Ihren tollen Gassen. Dort suchen wir die Konradigasse auf und gehen ins

Weinteufele

bei Conny und HP. Mega Wirtsleute – HP mit Anekdoten aus der Geschichte – er ist unschlagbar! Das Essen ist sehr gut- die Bratkartoffeln sind aus meiner Sicht eine der besten in Konstanz. Hier gibt es noch Heisse Seelen und viel, dass man sonst immer wieder sucht. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, einen Tisch zu reservieren auch – im Moment leider geschlossen.
https://www.facebook.com/weinteufele/

So gibt es auch noch andere Kooperationspartner. Unterstützt bitte auch diese Lokalitäten, wie alle anderen Gastronomen, damit wir uns die Vielfalt und Einzigartigkeiten in Konstanz erhalten. Wer auch mal mitlaufen möchte und die Geschichten dazu hören möchte kann sich hier nach der Filmaufführung melden: https://www.eat-the-world.com/stadtfuehrung/konstanz/

Wichtig ist: 

Eine Stadt – ein Team: während der Krise und nach der Krise
#konstanzlebt #konstanzstehtauf

Gastronomie
https://knfood.de/

Hilfe zum Einkauf
https://www.facebook.com/groups/639854800180782/?ref=br_rs

Chat öffnen
Wie kann ich Dir helfen?
Hallo, ich bin Thomas Kopp von Konstanz Leben und geniessen. Wie kann ich Dir helfen? Ich freue mich auf Deine Nachricht 🙂